Dienstag, 9. März 2010

Rosé Schalotten - eingelegt

Hallo zusammen,

diesen Sonntag habe ich wieder mal eine kleine Kochsession eingelegt und bin den ganzen Vormittag in der Küche gestanden.

Unter anderem habe ich Schalotten aus unserem ADAMAH Biokistl eingelegt. Irgendwie sind mir Schalotten immer zu schade um sie zu verkochen und mit diesem Rezept hat man auch viel länger Freude mit dem herrlich feinen Geschmack.

So here we go...

Rosé Schalotten - eingelegt

Was Ihr braucht:
250 g Schalotten
1/4 L Rosé
1/4 L Rotweinessig
1/2 L Wasser
Zucker nach Geschmack
(in meinem Fall habe ich 1 TL füssigen Süßstoff verwendet)
Etwas Salz & Pfeffer
2 Lorbeerblätter
2 Einmachgläser


Ergibt 2 Einmachgläser und dauert 30 Minuten.

Und so gehts:
Leere Einmachgläser offen ins Backrohr stellen und bei 100° 15 Minuten desinfizieren. So stellt Ihr sicher, dass sich das eingelegte Gemüse möglichst lange hält.
Schalotten schälen und je nach Größe halbieren oder vierteln. Rosé, Rotweisessig, Wasser vermischen, mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken und in einem Topf zum Kochen bringen. Schaalotten dazu geben und 10 Minuten darinnen kochen lassen.
In die sterilisierten Gläser je ein Lorbeerblatt geben, Schalotten und Rosé - Rotweinessig Mischung gleichmässsig auf die beiden Gläser aufteilen und verschließen.

Die Schalotten sollten jetzt noch mindestens 4 Wochen in den geschlossenen Gläsern ziehen, erst dann entwickelt sich der volle Geschmack. Ungeöffnet halten sich die Gläser ca. 6 Monaten, nachdem Ihr die Gläser geöffnet habt, solltet Ihr Sie in 2 Wochen aufessen. Aber das stellt meiner Erfahrung nach kein Problem dar...;-)

Das Rezept kann man natürlich auch jederzeit varieren. Sowohl was das Gemüse betrifft, als auch hinsichtlich der Kochmischung und der Gewürze. Gute Anregungen dafür gibt es in Jamie Oliver's Kochbuch "Natürlich Jamie". Ich persönlich finde aber, dass in diesem Fall probieren über studieren geht und jeder seine eigenen Lieblingsmischungen rausfinden muss.

Im Übrigen eignen sich die Rosé Schalotten im Einmachglas auch wunderbar als kleines Gastgeschenk, da sie nicht nur herrlich schmecken, sondern auch optisch einiges hergeben wie mein Foto beweist.

Gutes gelingen und viel Freude!

Bis denne,

Bene





Kommentare:

  1. Also wir haben die eingelegten Schalotten bei euch mit Feta, Kräutern, Dressing und Oliven genossen... war supergenial, werd ich nachmachen...lg, Danny

    AntwortenLöschen
  2. Freut mich. In der Kombination hab ich sie auch zum ersten Mal verwendet. Das war eine spontane Eingebung...
    Bis denne,
    Bene

    AntwortenLöschen